tothgeglaubt_klein-020.jpg

menschen + ihre projekte,

an denen ich beteiligt war.

sinnfragen in italien
coaching mit ingrid klausner.


Ingrid Klausner kam mit dem Anliegen zu uns, ihr Konzept „Coaching und Travel“ zu schärfen und klarer zu kommunizieren. Sie reist mit Gruppen nach Italien, um dort Sinnfragen und Lebensentscheidungen an besonderen Orten zu klären.


Wir (Dr. Friederike Kunath und ich) führten sie durch einen Prozess des Storytelling, wir lockten ihre Geschichten aus ihr heraus, halfen ihr, eine Ordnung zu schaffen und ermutigten sie, so zu sprechen, wie es ihre natürlich-charmante Art war.

 

Nach Hause fuhr sie mit Klarheit und Selbsterkenntnis darüber, wie sie durch ihre Persönlichkeit bei anderen Menschen zur Lösung von Sinnfragen beiträgt. Sinn erwies sich nicht als etwas Verkopftes, sondern etwas Sinnliches. Ein fertiger 60-minütiger Vortrag, eine Powerpoint-Präsentation, Notizen für sich selbst und praktisches Rüstzeug für ihre Vorträge nahm sie natürlich auch mit.

 
tothgeglaubt00014.jpg

theologie für jedermann
vorträge und seminare.

Ich halte immer wieder theologische Vorträge auch vor einem nicht-wissenschaftlichen Publikum, insbesondere über mein Spezialgebiet die Apokalypse des Johannes. Alte Texte und fremde Geschichten beginnen zu leben und zu faszinieren. So, dass alle etwas mitnehmen und gespannt zuhören.

Theologisches Studienjahr in Rom 2020

Theologisches Studienseminar Pullach, Weiterbildung für Pfarrpersonen der VELKD 2020

Worthaus-Adentsvorträge zu Markusevangelium, Matthäusevangelium, Johannesapokalypse, 2019

Kloster Kappel, Hebräischwoche, 2018

Luzerner Tage der Buchmalerei, St. Gallen, Quaternio Verlag, 2017

 
tothgeglaubt00002.jpg

star​​​​​k bleiben in umbruchszeiten
retraite mit dem leitungsteam der johanneskirche.

Feedback von Pfarrerin Liv Kägi, Johanneskirche Zürich:

"Wie Friederike und Franz die Retraite geleitet haben, war sehr angenehm. Sie haben eine Ahnung von Kirche, sie haben das Gesagte immer wieder gebündelt auf den Punkt gebracht.

 

Die Hürde war hoch, da momentan oft Sitzungen anstehen, die nur bedingt weiterführen. Die Retraite hat sich gelohnt, weil wir intensiv zusammengearbeitet haben. Ich fand es auch sehr gut, dass sie allen Seiten immer wieder Raum gegeben haben – das war für das Team sehr gut! Die Werte, auf die wir uns geeinigt haben, sind seither rege im Gespräch. Das ist schön zu beobachten. Das fördert die Zusammenarbeitet und schafft Verbindungen und auch Freude."


Fokus: Leitbild, Identität klären und Kommunikation im Team stärken
Zeitraum: je ein halber Tag in 2017 und 2018
Kategorien: Teamcoaching, Kirche, Konfliktmanagement, Kommunikation, Identität, Leitbild
 

 
tothgeglaubt00004.jpg

bond & predigtslam
250 jahre pfarrverein kanton zürich.

Eineinhalb Jahre lang haben wir den Pfarrverein unterstützt, sein grosses Jubiläum auf die Beine zu stellen. Die Vision war, den Beruf des Pfarrers auf eine sympathische, frische und auch etwas provokative Weise zu zeigen. Also weg vom verstaubten Bild des Pfarrers im schwarzen Talar.

In enger Zusammenarbeit mit dem Vorbereitungsteam entwickelten wir das Konzept dieser Feier. Wir leiteten Sitzungen, verfassten Texte, hakten nach und behielten den Überblick. Am Ende entstand eine spektakuläre und äusserst vielseitige Jubiläumsfeier:

Im Januar 2018 das PfarrMusical „On Her Majesty's Service“ - eine Bond-Persiflage.
Der Kino-Werbespot „Parrer, was suscht?“ und eine ganze Festwoche im Juni 2018 inkl. Flashmob (Pfarrer überraschen die Passanten mit schmissigem Gesang), Interdisziplinärer Tagung zum Thema „Fake News“ und PredigtSlam mit slammenden Pfarrpersonen im Kosmos.

Mehr erfahren unter: pfarrverein2018.ch

  • Fokus: Zusammenwachsen und Grosses realisieren

  • Zeitraum: Dezember 2016 bis Juni 2018

  • Kategorien: Verein, Kirche, Teamcoaching, Konzeptentwicklung, Projektleitung, Unterstützung bei Webseite und Eventorganisation